Home    
    über mich
Links    
    Infopage
Download    
    History
Gästebuch    
   

seit 07.05.00
Info-Award
    Award
     
Infopage Info Hardware Kabelinfo

Infopage Software

Windows Shortcuts

AutoCAD

Windows allgemein

Windows 98 SE

Windows 2000

Windows XP Pro

Office


AutoCAD

  • 1. Wie mache ich mir einen eigenen Werkzeugkasten?
    Zuerst mit der rechten Maustaste auf dem Iconbereich klicken NEU wählen und dem Kasten einen Namen geben. Auf Anpassen gehen und gewünschtes Symbole in den Kasten ziehen. (mein Tipp nehmt leere Symbole für eigene Makros)

  • 2. Wie drehe ich einen Plan zum Plotten Horizontal?
    Wir geben ucsfollow ein danach die 1 über BKS Objekt wählen wir die Linie die ausgerichtet werden soll. Nach dem Plotten wählen wir BKS Welt um alles wieder zurück zu drehen.

    • Wer es gerne etwas komfortabler haben möchte!
      Der erstellt sich (wie unter 1.) einen Werkzeugkasten. (sofern nicht schon vorhanden.) Wir wählen mit der rechten Maustaste ein freies Makrofeld doppelt an in dem sich öffnenden Fenster geben wir folgende Befehlszeile ein:
      ucsfollow 1 _ucs o
      !die Leerzeichen bitte nicht vergessen!
      Nun brauchen wir nur noch das Makro wählen und eine Linie anklicken. Um zurück zu drehen das Makrofeld und drei mal die rechte Maustaste.

  • 3. Wen der Plotdialog abhanden gekommen ist.
    CMDDIA eingeben und auf 1 setzen

  • 4.Fänge auf mittlere Maustaste! Wie?
    Setz mal die SysVariable MButtonPan auf 0. SetVar_MButtonPan_0 In der Systemsteuerung die mittlere Maustaste Ohne Funktion setzen
    (Mittlere Maustaste bei Logi)
  • 5. Zoom im Papierbereich relativ zu den Einheiten in Papierbereich: Zoomfaktor:
    1,0xp=1:1
    0,5xp=1:2
  • 6. Wiederherstellung der Assosativ Bemaßung DIMASO EIN
  • Nach Oben

    Windows

  • Öffnen mit....
    wie kann ich eine versehentliche Verknüpfung mit einem Programm wieder rückgängig machen?
    1. Um ein bereits verknüpften Dateityp über "Öffnen mit..." zu öffne diese mit der linken Maustaste markieren und danach mit gedrückter Umschalttaste (shift, Hochtaste oder auch Großschreibtaste) mit der rechten Maustaste anklicken.
    Nun sollte die Option "Öffnen mit..." wieder sichtbar sein.

    2. Um Programmverknüpfungen zu löschen oder zu ändern kann man im WinExplorer oder im Arbeitsplatz über "Ansicht/Optionen/Dateitypen" gehen dort nach den Dateityp oder dem Datei Icon suchen und diesen dann löschen oder bearbeiten.

    3. Am radikalsten wird man das Problem mit der Registry los. Das geht am schnellsten und am effektivsten. Allerdings birgt diese Methode auch die meisten Risiken. WARNUNG
    Über "Start/Ausführen/Regedit" kommen wir in den Registryeditor dort gehen wir in den Schlüssel [HKEY_CLASSES_ROOT] hier suchen wird die .xxx Dateiendung unseres Problemkindes und löschen diesen Schlüssel. Nach dem nächsten Neustart des Rechners ist das Problem gelöst.
    BITTE beachtet auch den Warnhinweis, dieser kann euch vor einen Systemfehler bewahren.

  • Automatischen ScanDisk deaktivieren
    Wenn durch eine Systemabsturz oder einem nicht ordnungsgemässen herunterfahren des Rechners das ScanDisk beim Booten aufstartet kann das manchmal schon nerven. Um diesen Zustand auszuschalten müssen wir in der MSDOS.SYS unter [Options] den Eintrag "Autoscan=0" hinzufügen.
    Hierzu gehen wir in die Root (meistens Laufwerk C:\) suchen dort die Versteckte Datei MSDOS.SYS. Mit der rechten Maustaste ein klick auf die Datei und Eigenschaften wählen. Hier den Haken bei Schreibgeschützt entfernen. OK drücken.
    Dann unter [Options] den Eintrag hinzufügen Speichern und den Schreibschutz wieder herstellen.

    Windows 98 SE

  • Dateiattribute im Windows-Explorer
    Die SE enthält einen kleinen Bug. Beim Win-Explorer werden keine Attribute mehr angezeigt. Auch die Checkbox im Menü Ansicht/Ordneroptionen ist nicht mehr vorhanden. Mit einem kleinen Fix ist diese Checkbox allerdings wieder herzustellen. Hierzu müssen wir eine attribute.reg Datei schreiben:

    WARNUNG

    Als Quelle diente mir die PC Praxis 4/2000 S. 148

    Windows 2000

  • 1. Netzwerk:
    Ihr wollt Win 2000 mit Win 98 vernetzen?
    Wie man ein Netzwerk einrichtet beschreibe ich hier jetzt nicht näher. Bei Win 2000 muss der Gastuser vom ADMINISTRATOR freigegeben sein (er muss aktiv sein). Sonst könnt ihr zwar von dem 2000er Rechner auf den 98er Rechner zugreifen nicht aber anders herum.
    Geht da zu unter
    Start ---

    Dort unter Lokale Benutzer und Gruppen ---
    Rechte Maus Taste auf Gast ---
    Beim Eintrag Konto ist deaktiviert das Häkchen entfernen.
    Das Gast Konto ist nun aktiviert.

  • 2. Service Pack 1:
    Lasst lieber die Finger vom SP1 da dieser mehr schadet als hilft. Mit dem SP2 seit ihr besser dran. Solltet ihr die Windows 2000 Version bereitz mit SP1 gekauft haben so ist der Fehler hier schon behoben.

  • 3. Festplattencache:
    Mit diesem Eintrag lässt sich ein höherer Festplattencache einschalten. Die Registrierung mit regedit über die Eingabeaufforderung öffnen.

    HKEY_LOCAL_MACHINE --
    LargeSystemCache
    0 = Standarteinstellung
    1 = höherer Festplattencache

  • 4. Autostart von CD:
    Autoplay für CDs abschalten
    Die Autoplay-Funktion von CDs lässt sich entweder mit TweakUI oder manuell in der Registry deaktivieren. Unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Cdrom den Wert für Autorun von "1" auf "0" ändern.

    Windows XP Pro

  • 1. Netzwerk:
    Wenn ihr Win XP Pro ohne Netzwerkkomponente Installiert haben solltet. Dann könnt ihr bei einer nachträglichen Installation der Netzwerkkarte probleme bekommen. Anscheinlich ist alles OK ihr könnt die Karte installieren, das Netzwerk einrichten, die IP vergeben und im Gerätemanager ist auch alles Roger.
    Aber nur anscheinlich. Das Netz funzt nicht. Wieso?
    Win XP benötigt um die Netzwerkunterstützung richtig einzubinden eine Netzwerkkomponente wie z.B. die Netzwerkkarte. Fehlt diese bei der Installation von XP Pro dann wird das Netzwerk nicht richtig eingerichtet.
    Abhilfe:
    Ihr müsst nun von der XP Pro CD Booten und neu Installieren. Vorausgesetzt die Netzwerkkarte ist nun auch Eingebaut. Bei der Auswahl Neu oder Reparieren wählt ihr Reparieren. Nun sollte das Netz wieder richtig erkannt werden und nach richtiger Einrichtung auch funzen.

    Office

    Du möchtest andere Dokumentvorlagen verwenden als die Original Officevorlagen?
    Deine Vorlagen liegen liegen nicht im Vorlageordner von Office?
    OK hier kannst Du dir einen freien Ordner als Vorlagenordner festlegen.

    Office XP

  • Alle Dateien und Ortner anzeigen aktivieren unter Extras\Ortneroptionen\ Ansicht
  • Du schaust einfach mal unter Extras | Optionen | Speicherort für Dokumente und beschäftigst Dich mal mit den Eintrag für die "Arbeitsgruppenvorlagen", denn diesen Pfad kannst du schön in einer Firma nutzen und über diesen alle auf nur einen (zu pflegenden) Vorlagenordner im Netz die Vorlagen für alle bereit stellen.
  • Hast du Makros, welche in du auch global verteilen willst (hast du bisher vielleicht über einheitliche normal.dot gemacht, dann schau dir auch noch den Pfad zu "AutoStart" an - und hier eine Info zu globalen Vorlagen
  • Wo das Vorlagenverzeichnis genau ist, erkennst Du im Menü Extras, Optionen, Registerkarte Speicherort für Dateien in Word.
  • Office 97

  • Extras | Optionen | Dateiablage
  • Unter Programme\Microsoft Office\Vorlagen\Neuer Ordner
  • Nach Oben